Nicht die Welt. Und es lohnt sich! Professionelle Arbeit hat ihren Preis, das weiss man ja. Doch wie wird der eigentlich berechnet?

Die Kosten für Fotos hängen natürlich immer vom Aufwand ab. Nach einem Vorgespräch über Vorstellungen, Wünsche und Austausch von Ideen und die Realisierbarkeit, erhalten Sie ein Angebot.

Grundsätzlich sind folgende Faktoren in einer Kalkulation für Fotografien enthalten:

  • Vorbereitung
    Zeitaufwand für Konzept, Planung und Organisation.
  • Aufnahmezeit
    Die Zeit, die vor Ort oder im Studio für Auf-, Abbau und Aufnahmen benötigt wird.
  • Materialkosten
    Kosten für z.B. Papierhintergründe und Technik.
  • Fahrt- und Transportkosten
    Kosten für Zugfahrten, Transportkosten, Automiete, plus Fahrzeit.
  • Nachbereitung
    Aufwand für Bildauswahl, Korrekturen und Retusche, Speicherung und Archivierung, Versendung.
  • Nutzungsrechte
    Bei dickopf design erhalten Sie im Regelfall das exklusive Nutzungsrecht, welches Ihnen erlaubt, die Fotos zeitlich und Auflagenmässig unbegrenzt und Medienunabhängig zu einzusetzen. Die zusätzlichen Kosten hierfür ergeben sich aus den Bildkosten (Aufnahmezeit und Bildbearbeitung).

Vorteile von Fotos, die eigens für Ihr Unternehmen erstellt werden

  • Illustration von Inhalten
  • Abwechslung im Layout
  • Realistische und qualitativ hochwertige Darstellung
  • Individualität und Authentiztät
  • Volles Nutzungsrecht

Weitere Fragen zum Thema Fotografie

→ Wozu professionelle Fotos?

Merken